Umweltpolitik

Die TRANSILVANIA PACK & PRINT (MICROFLUTE) produziert und verkauft Etiketten, Kartonagen und Wellpappe Verpackungen. Bei all unseren Geschäftsvorgängen achten wir auf eine ausgewogene Balance zwischen wirtschaftlichem Nutzen und dem Erhalt der Umwelt.

Das Top-Management des Unternehmens ist sich der Bedeutung des Umweltschutzes bewusst und bekennt sich aktiv dazu:

  • Alle Aktivitäten erfolgen in Übereinstimmung mit der laufenden Gesetzgebung, den Wünschen und Anforderungen der Kunden und anderer Einflussgrößen immer im Einklang mit den Umweltaspekten.
  • Das Unternehmen gewährleistet einen sorgfältigen Umgang mit Rohstoffen und Materialien, Materialabfall, Abwässer und Schadstoffemissionen.
  • Neuanschaffungen und Entwicklungen werden in Bezug auf Umweltfragen bzw. Energieverbrauch einer gründlichen Prüfung unterzogen.
  • Aktives Risikomanagement im Hinblick auf unfallbedingte Umweltverschmutzung ist sichergestellt.          
  • Die Anwendung technischer Verfahren und Lösungen verfolgt primär das Ziel Umweltverschmutzung zu vermeiden, aber auch die Schadstoffbelastung zu reduzieren.
  • Es erfolgt eine kontinuierliche Verbesserung der ökologischen Leistung verbunden mit wirtschaftlicher und sozialer Entwicklung.

Diese grundlegende Umweltpolitik des Unternehmens gewährleistet eine kontinuierliche Verbesserung der Ökoleistung. All die festgelegten Maßnahmen werden von jedem einzelnen Mitarbeiter, egal, in welcher Position sie tätig sind, mitgetragen.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz

AS 18001: 2008 "Gesundheit und Sicherheitsmanagementsystem" eingeführt. Wir haben hohe Ansprüche hinsichtlich Qualität, Sauberkeit und Sicherheit und präsentieren uns als modernes westeuropäisches Unternehmen. Auch wollen wir dieses Bewusstsein ständig weiter entwickeln und sind bemüht diese Aspekte in unser aller Privatleben weiterzutragen und damit die Lebensqualität generell zu verbessern. Die bisherigen Ergebnisse zeigen, dass wir die Anstrengungen weiter forcieren müssen, denn das soziale Umfeld in Rumänien ist noch nicht darauf eingestellt. Als Mitglied einer Unternehmensgruppe unterstützt die TRANSILVANIA PACK & PRINT (MICROFLUTE) alle Mitarbeiter bei der Weiterentwicklung in diesem Bereich. Um die begrenzten Ressourcen der Organisation zu koordinieren ist es uns wichtig, dass dieses System vom gesamten Personal der Unternehmensgruppe verstanden und akzeptiert wird. Denn das unterscheidet uns deutlich von anderen Unternehmen, die nur auf die formale Umsetzung zielen und damit keinen Mehrwert in die eigene Organisation bringen.

Das Top-Management des Unternehmens verpflichtet sich:

  • Gefahren zu identifizieren, zu bewerten und Risiken zu steuern, die mit allen Aktivitäten der TRANSILVANIA PACK & PRINT (MICROFLUTE) verbunden sind;
  • Wissen bereitzustellen und die Implementierung, Wartung und kontinuierliche Verbesserung des Arbeitsschutzmanagementsystems vorzunehmen;
  • Ein hohes Niveau beim Arbeitsschutz unter Beachtung der geltenden Rechtsbestimmungen zu gewährleisten;
  • Angemessene personelle und materielle Ressourcen zur Umsetzung der Arbeitsschutzpolitik bereit zu stellen;
  • Die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen, damit Mitarbeiter ihre Aufgaben und Verantwortlichkeiten ausführen können;
  • Die Arbeitsschutzrichtlinien an alle internen und externen Personengruppen zu kommunizieren;
  • Das Gesundheits- und Sicherheitsmanagementsystem regelmäßig zu überprüfen und die fortdauernde Eignung, Angemessenheit und Wirksamkeit sicherzustellen.

                               

Lebensmittelsicherheit

Die TRANSILVANIA PACK & PRINT (MICROFLUTE) produziert eine Vielzahl von Produkten für die Lebensmittelindustrie. Daher wurde auf Wunsch des Top-Managements die Zertifizierung nach SR EN ISO 22000: 2005 eingeführt um dadurch eine kontinuierliche Verbesserung des Lebensmittelsicherheitssystems zu erzielen.

HACCP (Hazard analysis and critical control points: Gefahrenanalyse und kritische Lenkungspunkte) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll. Grundlage ist die Identifizierung, Bewertung und Kontrolle von Risiken, die im Fertigungsprozess auftreten können oder bei der Auslieferung und Verteilung von Lebensmitteln von Kunden der TRANSILVANIA PACK & PRINT (MICROFLUTE) entstehen. Das HACCP-Team kennt die Ansprüche der Kunden und kontrolliert die Einhaltung der sieben Grundprinzipien bei den Hygienefaktoren und der Produktion:

  • Gefahrenanalyse
  • Bestimmung kritischer Kontrollpunkte
  • Festlegung von Grenzwerten
  • Einführung von Verfahren zur Überwachung der kritischen Kontrollpunkte
  • Festlegung von Korrekturmaßnahmen
  • Einrichten von Prüfungsverfahren
  • Etablieren der Dokumentation und genaue Erfassung der Daten.


Die Anwendung der Lebensmittelsicherheitsstandards bedingt:

  • Eine verstärkte Kontrolle der Nahrungsmittel im Hinblick auf mögliche Verunreinigungen;
  • Die Analyse der aktuellen Anwendung der HACCP-Lebensmittelkontrolle und deren Bedeutung für den Lebensmittelhandel;
  • Wirtschaftliche Auswirkungen in Bezug auf die geschätzte Kostenentwicklung in der Organisation und Vorteile für die Kunden;
  • Produktentwicklung in einer kontrollierten Umgebung mit Fokus auf physikalisch-chemische und mikrobiologische Faktoren.